Zweckverband zur Wasserversorgung der Gärtenrother Gruppe

Aus Kommunalwiki Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Die ehemaligen politischen Gemeinden Kirchlein und Gärtenroth mit ihren Weilern (554 Einwohner) werden vom Zweckverband zur Wasserversorgung der Gärtenrother Gruppe versorgt[1].

Die Wasserleitung ging am 11.12.1972 in Betrieb. Aktuell (Stand 2020) werden größere Reparaturen erforderlich. Aus diesem Grundgibt es Stimmen, die Gärtenrother Gruppe ans Fernwassernetz anzuschließen.

Der Brunnen befinet sich im Grund (Wildenroth ganz unten in der Senke); 100m weiter hoch Richtung Wildenroth befindet sich das Pumphaus.

Stadtrat

TagesordnungspunktStadtratssitzungBeschlussMaßnahmeSollkostenIstkostenErledigt
Stadtratssitzung-2017-05-30-TOP-05 Entsendung von Mitgliedern des Stadtrates in die Zweckverbandsversammlung zur Wasserversorgung der Gärtenrother GruppeStadtratssitzung-2017-05-30Der Stadtrat beschließt als Ersatz für Hans Peter Marx das Stadtratsmitglied Ortssprecher Edwin Bauersachs als Verbandsrat für den Zweckverband zur Wasserversorgung der Gärtenrother Gruppe zu benennen.Nein

Vertreter der Stadt Burgkunstadt

Erste Bürgermeisterin (Vertreterin: 2.Bürgermeisterin)

Knorr (CSU) (Vertreter: Vonbrunn)

Marx (SPD) (Vertreter: M.Heppner)

Siehe auch

Fußnoten

  1. Aus dem Jahresbericht 2011 der Stadt Burgkunstadt, Seite 40