Verbandssatzung der regionalen Planungsverbände

Aus Kommunalwiki Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verbandssatzung muss nach BayLplG Art. 9 Abs. 1 Satz 1 die angemessene Vertretung unterschiedlicher Interessen der Verbandsmitglieder sicherstellen. Eine Regelung nach Art. 8 Abs. 1 Satz 3 bedarf der Mehrheit von zwei Dritteln der Mitglieder der Verbandsversammlung, wenn die Aufgabenwahrnehmung umlagenrelevant ist (BayLplG Art. 9 Abs. 1 Satz 2).

Normen

Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG)

Verbandssatzung

Siehe auch

Fußnoten