Rechenschaftsbericht 2015 der Stadt Burgkunstadt

Aus Kommunalwiki Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feststellung des Rechnungsergebnisses
Sollabschluss

Soll-Einnahmen

Verwaltungshaushalt Vermögenshaushalt Gesamthaushalt
EUR EUR EUR
Soll-Einnahmen 14.852.413,68 4.605.185,18 19.457.598,86
+ Neue Haushaltseinnahmereste 0,00 2.550.645,00 2.550.645,00
- Abgang alte Haushaltseinnahmereste 0,00 228.886,45 228.886,45
- Abgang alte Kasseneinnahmereste 119.487,69 285,86 19.773,55
Bereinigte Soll-Einnahmen 14.732.925,99 6.926.657,87 21.659.583,86

Soll-Ausgaben

Verwaltungshaushalt Vermögenshaushalt Gesamthaushalt
EUR EUR EUR
Soll-Ausgaben 14.731.607,01 4.955.590,91 19.687.197,92
+ Neue Haushaltsausgabereste 0,00 2.329.643,13 2.329.643,13
- Abgang alte Haushaltsausgabereste 0,00 358.576,17 358.576,17
- Abgang alte Kassenausgabereste 1.318,98 0 1.318,98
Bereinigte Soll-Ausgaben 14.732.925,99 6.926.657,87 21.659.583,86
Zuführung zum Vermögenshaushalt
  • Ansatz 2015: 1.436.425,40 EUR
  • Anordnungssoll: 2.632.525,40 EUR
  • Differenz: 1.196.100,00 EUR
Zuführung zum Verwaltungshaushalt

Keine

Zuführung zur allgemeinen Rücklage
  • Ansatz 2015: 0 EUR
  • Anordnungssoll: 1.606.275,85 EUR
  • Differenz: 1.606.275,85 EUR
Rückblick auf das Rechnungsjahr 2015
Vergleich der Ergebnisse Haushaltsplan / Jahresrechnung mit nur kassenwirksamen Einnahmen und Ausgaben
Haushaltsansatz Anordnungsoll Differenz
EUR EUR EUR
Verwaltungshaushalt
Einnahmen 14.107.915,00 14.732.925,99 625.010,99
Ausgaben 14.107.915,00 12.100.400,59 2.007.514,41
Überschuss/ Fehlbetrag 2.632.525,40
Vermögenshaushalt
Einnahmen 5.531.785,00 4.294.132,47 -1.237.652,53
Ausgaben 5.531.785,00 5.320.382,02 211.402,98
Überschuss/ Fehlbetrag -1.026.249,55
2.632.525,40
-1.026.249,55
1.606.275,85
Entwicklung der wichtigsten Einnahmen des Verwaltungshaushalts
Ansatz Anordnungsoll Differenz
Grundsteuer A 34.225 34.169,27 -55,73
Grundsteuer B 519.400 517.707,84 -1.692,16
Gewerbesteuer 2.605.000 3.260.642,51 655.642,51
Einkommensteuerbeteiligung 2.517.850 2.613.756,00 95.906,00
Schlüsselzuweisung 1.344.650 1.344.692,00 42,00
Hundesteuer 13.300 13.748,50 448,50
Finanzpauschale Einw. 107.495 107.497,90 2,90
Einkommensteuerersatz 204.435 201.224,00 -3.211,00
Umsatzsteueranteil 538.450 596.623,00 58.173,00
Grunderwerbsteueranteil 25.000 33.369,20 8.369,20
Zinseinnahmen Darlehen 4.000 4.162,15 162,15
Mieten / Pachten 84.665 79.677,15 -4.987,85
Kanalbenutzungsgebühren 845.000 847.364,26 2.364,26
Wasserverbrauchsgebühren 652.500 654.690,93 2.190,93
Friedhofsgebühren 73.000 67.668,76 -5.331,24
Kfz-Steueranteil 84.500 88.700,00 4.200,00
Konzessionsabgaben 186.000 177.268,01 -8.731,99
Verwarngelder 62.350 54.906,10 -7.443,90
Verwaltungsgebühren 68.000 67.074,20 -925,80
Badegebühren 30.000 46.062,62 16.062,62
Entwicklung der wichtigsten Ausgaben des Verwaltungshaushaltes
Ansatz Anordnungsoll Differenz
Beamtenbezüge 362.550 358.373,17 4.176,83
Versorgungsrücklage aktive 4.645 3.941,21 703,79
Versorgungsrücklage Pensionäre 1.450 1.859,80 -409,80
Versorgungsumlage 225.505 225.387,59 117,41
Entgelte tarifl. Beschäftigte 1.463.650 1.351.526,55 112.123,45
Zusatzversorgung 122.750 116.678,30 6.071,70
Sozialversicherung 294.900 268.503,94 26.396,06
Entgelte, Sozialvers. geringf. Besch. 55.005 53.253,71 1.751,29
Ehremamtlich Tätige 57.100 55.099,41 2.000,59
Personalnebenkosten 4.400 3.302,50 1.097,50
Stromkosten 59.850 56.174,91 3.675,09
Betriebsstrom 210.500 190.832,21 19.667,79
Gebäudeunterhalt 185.500 43.076,13 142.423,87
Unterhalt Fahrzeuge 112.530 81.713,42 30.816,58
Schülerbeförderung 296.000 285.444,57 10.555,43
Geschäftsausgaben 165.945 147.908,04 18.036,96
Kinderbetreuungseinrichtungen 1.235.500 1.219.720,06 15.779,94
Gewerbesteuerumlage 525.000 646.934,00 -121.934,00
Kreisumlage 2.041.000 2.040.394,89 605,11
Zinsen Schuldendienst 447.995 448.125,69 -130,69
Ergebnisse der Kosten rechnenden Einheiten
  • Wasserversorgung
    • Einnahmen 832.356,14
    • Ausgaben 870.506,78
    • (davon kalk. Kosten 218.734,29)
    • Differenz - 38.150,64
    • Kostendeckung 95,62 %
  • Abwasserbeseitigung
    • Einnahmen 1.198.584,80
    • Ausgaben 1.113.742,46
    • (davon kalk. Kosten 634.734,29)
    • Differenz 84.480,34
    • Kostendeckung 107,59 %
  • Friedhof
    • Einnahmen 72.638,76
    • Ausgaben 124.695,88
    • (davon kalk. Kosten 26.466,97)
    • Differenz - 52.057,12
    • Kostendeckung 58,25%
  • Freibad
    • Einnahmen 60.685,83
    • Ausgaben 331.299,79
    • (davon kalk. Kosten 132.072,77)
    • Differenz - 270.613,96
    • Kostendeckung 18,32 %
  • Schustermuseum
    • Einnahmen 1.025,45
    • Ausgaben 18.428,60
    • Differenz - 17.696,18
    • Kostendeckung 5,56 %
  • Forstwirtschaft
    • Einnahmen 59.637,23
    • Ausgaben 28.338,61
    • Differenz 31.298,62
    • Kostendeckung 210,45 %
Ergebnisse der wichtigsten Einrichtungen
Einrichtung Einnahmen Ausgaben Differenz
Verkehrsüberwachung 60.360,33 47.855,07 12.505,26
Grundschule 728,00 277.403,43 -276.675,43
Mittelschule 2.748,60 279.913,77 -277.165,17
Brandschutz 9.275,49 162.393,96 -153.118,47
Stadthalle 26.965,41 185.745,01 -158.779,60
Winterdienst 0,00 37.562,27 -37.562,27
Schülerbeförderung 154.365,50 285.444,57 -131.079,07
Kindertagesbetreuung 702.373,34 1.219.720,06 -517.346,72
Park-/ Grünanlagen 0,00 212.187,33 -212.187,33
Straßenunterhalt 89.240,00 482.058,30 -392.818,30
Straßenreinigung 0,00 68.750,00 -68.750,00
Straßenbeleuchtung 0,00 143.681,31 -143.681,31
Abfallbeseitigung 2.401,90 15.734,09 -13.332,19
Unterhalt Zierbrunnen 0,00 8.697,43 -8.697,43
Fremdenverkehr 1.196,84 16.119,25 -14.922,41
Bildung von Haushaltsresten

In 2015 wurden folgende Reste gebildet und auf 2016 übertragen:

  • Haushaltseinnahmereste 2.550.645,00 EUR
  • Haushaltsausgabereste 3.167.686,55 EUR
Kasseneinnahmereste
  • 301.818,12 EUR.
    • Davon 201.776,59 EUR auf Gewerbesteuer, Straßenausbau- und Verbesserungsbeiträge;
  • Rest: Kleinbeträge bei Verbrauchs- und Verwaltungsgebühren, Säumniszuschläge und Stundungszinsen.
Über- und außerplanmäßige Ausgaben
  • 2015 im Vermögenshaushalt ungedeckte Überschreitungen in Höhe von insgesamt 428.295,02 EUR
  • Haushaltsstellen:
HHStelle Projekt Ansatz IST Differenz
1.2110.9450 Einrichtung OGTS 0,00 35.131,67 -35131,67
1.4000.9880 Zuschuss Regens Wagner 0,00 7.500,00 -7.500,00
1.4640.9880 Zuschuss ev. Kirche, Brandschutz 0,00 17.000,00 -17.000,00
1.6356.9510 Straße Goethestr. 0,00 9.927,44 -9.927,44
1.7014.9535 Entwässerungsanlage Goethestr. 0,00 7.969,65 -7.969,65
1.7015.9535 Entwässerungsanlage Steig 0,00 5.069,89 -5.069,89
1.7016.9535 Entwässerungsanlage Regens Wagner 0,00 46.976,93 -46.976,93
1.8151.9587 Wasserleitung GVS Burgkunstadt-Hainweiher 25.000,00 34.126,36 -9.126,36
1.9121.9758 Kredite, ordentliche Tilgung 108.890,00 125.962,80 -17.072,80
Schuldenstand
  • Schuldenstand zum 01.01.2015: 11.288.537,11 EUR
  • abzgl. ordentliche Tilgung: 907.462,29 EUR
  • Zwischensumme: 10.381.074,82 EUR
  • zzgl. ordentliche Kreditaufnahme : 756.385,00_EUR
  • Schuldenstand zum 31.12.2015: 11.137.459,82 EUR
Schuldendienst
  • Tilgung (ordentliche): 907.462,29 EUR
  • Zinsen: 448.125,69 EUR
  • 1.355.587,98 EUR
Rücklagen
  • Rechnerische Zuführung zur allgemeinen Rücklage: 1.606.275,85 EUR
  • Rücklage wird als Deckungsmittel für Haushalt 2016 benötigt
  • Als Entnahme aus der allgemeinen Rücklage im Jahr 2016 veranschlagt
  • Mindestrücklage gem. § 20 Abs. 2 KommHV: 139.636,89 EUR
Investitionen
Feuerwehr - Umstellung Digitalfunk 46.081,70
Offene Ganztagsschule Grundschule 35.131,67
Sofortmaßnahmen Brandschutz Grundschule 15.475,89
Skateranlage 209.706,48
Planung UG Grundschule 37.406,41
ISEK 14.858,92
Mainbrücke mit Linksabbieger 979.592,91
Sanierung Steig 37.318,34
GVS Burgkunstadt-Hainweiher 643.680,37
Hochwasserschutzkonzept 92.526,80
Kanalsanierung Am Gutshof 181.976,93
Kanalsanierung EÜV 133.651,00
Mängelbeseitigung Abwasserbeseitigung Kirchlein BA 24 ca. 24.000,00[2]
Ersatzkippbrücke 9.998,28
Breitbandausbau 274.615,00
Sanierung des PW und des HB Meuselsberg 95.132,19
Wasserversorgung GVS BUKU-Hainweiher 34.126,36
2.841.279,25
Zusammenfassung
  • Volumen Verwaltungshaushalt: 14.732.925,99 EUR (Niveau der letzten Jahre).
  • Volumen Vermögenshaushalt: 6.926.657,87 EUR (über Niveau der letzten Jahre).
  • 2014 in Form von Haushaltseinnahmeresten zur Verfügung stehender Kreditrahmen in Höhe von 756.385 EUR voll ausgeschöpft
  • für 2015 genehmigter Kredit in Höhe von 1.851.595 EUR nicht in Anspruch genommen.

Siehe auch

Fußnoten

  1. Die Frage von ThMü, wie die Aufteilung hier sei, wurde von HE nicht beantwortet und auf den Rechnungsprüfungsausschuss im Rahmen der Rechnungsprüfung verwiesen.
  2. mündliche Ergänzung durch HE in der Sitzung