Korruptionsprävention

Aus Kommunalwiki Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Korruptionsrichtlinien des Freistaats Bayern gelten nicht für Kommunen. Ggf. sollte der Stadtrat eine örtliche Korruptionsrichtlinie erarbeiten, die sich an die Bayerische Korruptionsrichtlinie anlehnt.

Ziele[1]

  • Information
  • Sensibilisierung
  • Verhinderung von Korruption
  • verleumderischen Vorwürfen entgegenwirken[2]

Werkzeuge

Normen

Publikationen

Fachbücher

Leitfäden

Zeitschriften

BLOGs

Fachartikel

Checklisten

Wikis

Vorträge

  • Workshop beim 5. Prüferkongress am 23.06.2015 in Weimar - Korruptionsprävention in Kommunen – Antikorruptionsbeauftragter, Schwachstellenanalysen Referenten: Dr. Peter Glinder, Leiter der Zentralen Antikorruptionsstelle und Leiter einer Prüfungsabteilung des Rechnungsprüfungsamts der Landeshauptstadt Stuttgart, Lehrbeauftragter an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg; Dipl.-Soz. (univ.) Daniel Balzer, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institut für Korruptionsprävention (IfKp) an der Hochschule Hof.

Muster

Dienstanweisungen

Verpflichtung

Links

Siehe auch

Fußnoten

  1. nach Uwe Bekemann, Kommunale Korruptionsbekämpfung, Kohlhammer Deutscher Gemeindeverlag, Stuttgart 2007 ISBN 9783555013893, Seite 7 ff.
  2. Uwe Bekemann, Kommunale Korruptionsbekämpfung, Kohlhammer Deutscher Gemeindeverlag, Stuttgart 2007 ISBN 9783555013893, Seite 8
  3. nach Uwe Bekemann, Kommunale Korruptionsbekämpfung, Kohlhammer Deutscher Gemeindeverlag, Stuttgart 2007 ISBN 9783555013893, Seite 7 ff.
  4. Uwe Bekemann, Kommunale Korruptionsbekämpfung, Kohlhammer Deutscher Gemeindeverlag, Stuttgart 2007 ISBN 9783555013893, S. 139