Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kommunalwiki Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 26: Zeile 26:
 
*[[Protokoll der Gründungsversammlung]];  
 
*[[Protokoll der Gründungsversammlung]];  
 
* Wenn Sie an der Gründungsversammlung teilnehmen wollen, können Sie sich schon jetzt in die [[Anwesenheitsliste Gründungsversammlung|Anwesenheitsliste]] eintragen und dem Protokollführer ein bisschen Arbeit sparen.
 
* Wenn Sie an der Gründungsversammlung teilnehmen wollen, können Sie sich schon jetzt in die [[Anwesenheitsliste Gründungsversammlung|Anwesenheitsliste]] eintragen und dem Protokollführer ein bisschen Arbeit sparen.
 +
 +
==Weitere Themen==
 +
* [[Wahlprogramm]]
 +
* [[Projekte]]
 +
* [[Ansprechpartner]]

Version vom 3. März 2013, 16:25 Uhr

Bkuensemble.JPG

Liebe Bürger von Burgkunstadt,

auf dieser Seite können Sie bis zur Vereinsgründung alle aktuellen Informationen abrufen und selbst mitmachen. Sie können sich anmelden und alle Informationen bearbeiten, neue Informationen einstellen, auf den Diskussionsseiten mitdiskutieren oder etwas über sich in Ihrem Profil mitteilen.

Bürgerverein Burgkunstadt: Einladung zur Gründung

Wir sind Bürger von Burgkunstadt und sind der Meinung, dass die Zeit reif ist für praktizierte Bürgerbeteiligung. Wir wollen, dass Probleme im Dialog mit den Bürgern angegangen und Bürger frühzeitig in wichtige Entscheidungen eingebunden werden.

Es ist unser Ziel, eine parteiübergreifende Bürgerliste für die kommende Stadtratswahl 2014 aufzustellen und zu unterstützen. Aus diesem Grunde laden wir zur Gründung eines Bürgervereins Burgkunstadt ein.

Damit wollen wir mehr Transparenz und Zugang zu Informationen in der kommunalpolitischen Arbeit erreichen. Wir wollen eine Vision für die Stadtentwicklung erarbeiten. Z.B. sollen im Rahmen des Vereins Möglichkeiten untersucht und umgesetzt werden, Gemeingüter wie öffentliche Plätze und Räume zu erhalten und zurückzugewinnen.

Aktueller Anlass unserer Entscheidung ist die Behandlung der Kosten für die Trinkwasserversorgung in Höhe von 3 Mio. Euro in nicht-öffentlicher Stadtratssitzung. Wasserversorgung ist Thema der Allgemeinheit und gehört von Anfang an in die öffentliche Sitzung.

Wir setzen uns für eine städtische Transparenz- und Informationsfreiheitssatzung ein. Damit würde die Kommune verpflichtet, von sich aus alle wesentlichen Informationen zu politischen Entscheidungen rechtzeitig, umfassend und mit einem ausreichenden Zeitfenster für echte Bürgerbeteiligung öffentlich zugänglich zu machen. Eine Informationsveranstaltung findet am

Freitag, den 8. März 2013 um 19 Uhr 30 im Rösla in Burgkunstadt

statt. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.buergerverein-burgkunstadt.de.

Edith Berg, Filips Callens, Dr. Marcus Dinglreiter, Dr. Ulrike Dinglreiter, Reinhard Englert, Stephan Herold, Stefan Löffler, Thomas Müller (Apotheker), Dr. Klaus Prell, Sybille Reuter, Christine Schmied

Nächste Schritte

Weitere Themen