516
U

Attribut:Beschluss

Aus Kommunalwiki Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seiten mit dem Attribut „Beschluss“

Es werden 25 Seiten angezeigt, die dieses Attribut verwenden:

Zeige (vorherige 25 | nächste 25) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)

S
Stadtratssitzung-2014-06-03 +1. Der mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehene Jahresabschluss per 31.12.2012 mit einer Bilanzsumme von 365.626,37 EUR wird hiermit festgestellt. 2. Der Gewinnvortrag aus 2011 in Höhe von 9.701,61 EUR sowie der Jahresüberschuss 2012 mit 2.074,60 EUR werden mit einem Betrag von 11.776,21 EUR auf neue Rechnung vorgetragen. 3. Dem Geschäftsführer, Herrn Dipl. Ing. Bernd Albrink, wird für das Geschäftsjahr 2012 Entlastung erteilt. 4. Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2013 wird Herr Robert Gack, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Robert-Koch-Straße 2, 96215 Lichtenfels, gewählt. 5. Die Wirtschaftspläne für 2014 und 2015 werden festgestellt. 6. Vertreter beider Kommunen erhalten nach Abschluss des jeweiligen Wirtschaftsjahres Einblick in alle Unterlagen. 7. Künftig ist der Jahresabschluss spätestens bis zum 30.06. des Folgejahres durch die Gesellschafterversammlung festzustellen. 8. Der Wirtschaftsplan für das kommende Geschäftsjahr ist bis zum 31.12. des vorhergehenden Jahres durch die Gesellschafterversammlung festzustellen.  +
Stadtratssitzung-2014-06-03-TOP-05-Abwasserwirtschaft Kunstadt GmbH (AWK); Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2012 +1. Der mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehene Jahresabschluss per 31.12.2012 mit einer Bilanzsumme von 365.626,37 EUR wird hiermit festgestellt. 2. Der Gewinnvortrag aus 2011 in Höhe von 9.701,61 EUR sowie der Jahresüberschuss 2012 mit 2.074,60 EUR werden mit einem Betrag von 11.776,21 EUR auf neue Rechnung vorgetragen. 3. Dem Geschäftsführer, Herrn Dipl. Ing. Bernd Albrink, wird für das Geschäftsjahr 2012 Entlastung erteilt. 4. Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2013 wird Herr Robert Gack, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Robert-Koch-Straße 2, 96215 Lichtenfels, gewählt. 5. Die Wirtschaftspläne für 2014 und 2015 werden festgestellt. 6. Vertreter beider Kommunen erhalten nach Abschluss des jeweiligen Wirtschaftsjahres Einblick in alle Unterlagen. 7. Künftig ist der Jahresabschluss spätestens bis zum 30.06. des Folgejahres durch die Gesellschafterversammlung festzustellen. 8. Der Wirtschaftsplan für das kommende Geschäftsjahr ist bis zum 31.12. des vorhergehenden Jahres durch die Gesellschafterversammlung festzustellen.  +
Stadtratssitzung-2014-07-01 +Anlässlich einer Begehung erkannte der H.u.F. -A: die Notwendigkeit der Schliessung des Burgwegs an. Auch Sanierungsmaßnahmen wurden erörtert.  +
Stadtratssitzung-2014-07-01-TOP-01 Bekanntgaben +Anlässlich einer Begehung erkannte der H.u.F. -A: die Notwendigkeit der Schliessung des Burgwegs an. Auch Sanierungsmaßnahmen wurden erörtert.  +
Stadtratssitzung-2014-11-04 +Der Stadtrat nimmt von dem Wechsel in der Geschäftsführung der AWK Kenntnis.  +, (sinngem.) 1. Jahresabschluss per 31.12.2013 mit Bianzsumme 378.719,01 EUR wird festgestellt. 2. Gewinnvortrag aus 2012 11.776,21 EUR sowie Jahresüberschuss 2013 1.901,66 EUR werden mit 13.677,87 EUR auf neue Rechnung vorgetragen. 3. Geschäftsführerwird für das Geschäftsjahr 2013 Entlastung erteilt. 4. Abschlussprüfer für 2014 wird Herr R.G., WSP und StB, 96215 Lichtenfels.  +
Stadtratssitzung-2014-11-04-TOP-06-Abwasserwirtschaft Kunstadt GmbH (AWK), Wechsel in der Geschäftsführung +Der Stadtrat nimmt von dem Wechsel in der Geschäftsführung der AWK Kenntnis.  +
Stadtratssitzung-2014-11-04-TOP-07-Abwasserwirtschaft Kunstadt GmbH (AWK), Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2013 +(sinngem.) 1. Jahresabschluss per 31.12.2013 mit Bianzsumme 378.719,01 EUR wird festgestellt. 2. Gewinnvortrag aus 2012 11.776,21 EUR sowie Jahresüberschuss 2013 1.901,66 EUR werden mit 13.677,87 EUR auf neue Rechnung vorgetragen. 3. Geschäftsführerwird für das Geschäftsjahr 2013 Entlastung erteilt. 4. Abschlussprüfer für 2014 wird Herr R.G., WSP und StB, 96215 Lichtenfels.  +
Stadtratssitzung-2015-01-13 +Der Stadtrat beschließt, mit dem Landratsamt Lichtenfels die haushaltsrechtliche Zulässigkeit abzuklären. Sollte das Landratsamt die haushaltsrechtliche Zulässigkeit bestätigen, wird die Verwaltung beauftragt, ein Ausschreibungsverfahren nach VOF Leistungsphasen 1-3 als Grundlage einer Förderantragstellung durchzuführen. (sinngemäß)  +, Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung von der Firma Bayerngrund ein konkretes Angebot für die Erschließungsträgerschaft des Baugebietes Lerchenbühl BA III bzw. eines Teiles des Baugebietes einzuholen. Es ist auch mindestens ein weiteres Angebot eines Mitbewerbers einzuholen.  +
Stadtratssitzung-2015-01-13-TOP-02 Erschließungsträgerschaft für das Baugebiet Lerchenbühl BA III; Vorstellung des Konzeptes der Firma Bayerngrund +Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung von der Firma Bayerngrund ein konkretes Angebot für die Erschließungsträgerschaft des Baugebietes Lerchenbühl BA III bzw. eines Teiles des Baugebietes einzuholen. Es ist auch mindestens ein weiteres Angebot eines Mitbewerbers einzuholen.  +
Stadtratssitzung-2015-01-13-TOP-04 Neubau eines Lehrschwimmbeckens +Der Stadtrat beschließt, mit dem Landratsamt Lichtenfels die haushaltsrechtliche Zulässigkeit abzuklären. Sollte das Landratsamt die haushaltsrechtliche Zulässigkeit bestätigen, wird die Verwaltung beauftragt, ein Ausschreibungsverfahren nach VOF Leistungsphasen 1-3 als Grundlage einer Förderantragstellung durchzuführen. (sinngemäß)  +
Stadtratssitzung-2015-08-18 +Der Jahresabschluss wird bestätigt. Den Geschäftsführern wird Entlastung erteilt. Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2015 wird Herr Robert Gack gewählt.  +
Stadtratssitzung-2015-08-18-TOP-08-Abwasserwirtschaft Kunstadt GmbH (AWK) Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2014 +Der Jahresabschluss wird bestätigt. Den Geschäftsführern wird Entlastung erteilt. Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2015 wird Herr Robert Gack gewählt.  +
Stadtratssitzung-2015-09-15 +Der Stadtrat beschliesst, das Architekturbüro Klerner mit einer Überplanung der Grundschule – Schwerpunkt Ausbau Untergeschoss - entsprechend dem Konzept der Lucas-Cranach-Grundschule in Kronach zu beauftragen.  +
Stadtratssitzung-2015-09-15-TOP-12: Endgültige Unterbringung der OGTS bzw. des Hortes des Katholischen Kindergartens +Der Stadtrat beschliesst, das Architekturbüro Klerner mit einer Überplanung der Grundschule – Schwerpunkt Ausbau Untergeschoss - entsprechend dem Konzept der Lucas-Cranach-Grundschule in Kronach zu beauftragen.  +
Stadtratssitzung-2015-10-13 +Das Angebot der Firma Reuther NetConsulting vom 16.09.2015 zum Angebotspreis von 3.570 € wird angenommen. Der Stadtrat beschließt, mit der Gemeinde Altenkunstadt interkommunal zusammen zu arbeiten, die hierzu nötigen Planungen miteinander abzustimmen und das Verfahren in engen zeitlichen Zusammenhang mit der Gemeinde Altenkunstadt durchzuführen. Die erste Bürgermeisterin wird ermächtigt mit der Gemeinde Altenkunstadt eine schriftliche Vereinbarung nach Art. 4 KommZG abzuschließen.  +, Der Stadtrat genehmigt die vom IB Miller im Rahmen eines Ortstermins am 01.09.2015 vorgestellte Entwurfsplanung zur Ertüchtigung der Aufbereitungsanlage „Am Hügel“ und beauftragt das IB Miller mit den weiteren Leistungsphasen 5-9.  +
Stadtratssitzung-2015-10-13-TOP 02 Ertüchtigung der Aufbereitungsanlage "Am Hügel" (Franz-Roscher-Straße) Genehmigung der vom IB Miller vorgestellten Entwurfsplanung +Der Stadtrat genehmigt die vom IB Miller im Rahmen eines Ortstermins am 01.09.2015 vorgestellte Entwurfsplanung zur Ertüchtigung der Aufbereitungsanlage „Am Hügel“ und beauftragt das IB Miller mit den weiteren Leistungsphasen 5-9.  +
Stadtratssitzung-2015-10-13-TOP-07-Interkommunale Zusammenarbeit ITK-Technik Burgkunstadt-Altenkunstadt; Machbarkeitsstudie +Das Angebot der Firma Reuther NetConsulting vom 16.09.2015 zum Angebotspreis von 3.570 € wird angenommen. Der Stadtrat beschließt, mit der Gemeinde Altenkunstadt interkommunal zusammen zu arbeiten, die hierzu nötigen Planungen miteinander abzustimmen und das Verfahren in engen zeitlichen Zusammenhang mit der Gemeinde Altenkunstadt durchzuführen. Die erste Bürgermeisterin wird ermächtigt mit der Gemeinde Altenkunstadt eine schriftliche Vereinbarung nach Art. 4 KommZG abzuschließen.  +
Stadtratssitzung-2015-11-10 +Der Stadtrat beauftragt das Büro GCA planen.steuern, Frankenstr. 148, 90461 Nürnberg mit der Durchführung des VOF-Verfahrens zum Angebotspreis von 10.710 Euro brutto.  +, Abgelehnt  +
Stadtratssitzung-2015-11-10-TOP-03 Antrag der Fraktion des Bürgervereins Burgkunstadt; Haushaltskonsolidierung +Abgelehnt  +
Stadtratssitzung-2015-11-10-TOP-05 Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes Durchführung des VOF-Verfahrens +Der Stadtrat beauftragt das Büro GCA planen.steuern, Frankenstr. 148, 90461 Nürnberg mit der Durchführung des VOF-Verfahrens zum Angebotspreis von 10.710 Euro brutto.  +
Stadtratssitzung-2015-12-07 (außerordentlich) +Zur Kenntnis genommen.  +, Der Stadtrat nimmt Kennntis vom Entwurfskonzept des Ingenieurbüros plan & werk.  +
Stadtratssitzung-2015-12-07 (außerordentlich)-TOP-01 Kulmbacher Straße 32 +Der Stadtrat nimmt Kennntis vom Entwurfskonzept des Ingenieurbüros plan & werk.  +
Stadtratssitzung-2015-12-07 (außerordentlich)-TOP-02 Schulberg - Weitere Vorgehensweise +Zur Kenntnis genommen.  +
Stadtratssitzung-2015-12-08 +Der Stadtrat nimmt von dem Alternativvorschlag der Verwaltung zum Thema Standort Lehrschwimmbecken Kenntnis. Der Haupt- und Finanzausschuss wird beauftragt, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten.  +, Der Stadtrat beschließt den Beginn der vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 Abs. 3 Baugesetzbuch. Das Untersuchungsgebiet umfasst ca. 9,18 ha und erstreckt sich auf den Bereich der Bahnhofstraße. Der beiliegende Lageplan vom 02.12.2015 ist Bestandteil des Beschlusses.  +
Stadtratssitzung-2015-12-08-TOP-04 Neubau eines Lehrschwimmbeckens; Standortfrage und VOF-Verfahren +Der Stadtrat nimmt von dem Alternativvorschlag der Verwaltung zum Thema Standort Lehrschwimmbecken Kenntnis. Der Haupt- und Finanzausschuss wird beauftragt, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten.  +