Aus Bürgerverein Burgkunstadt e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche
KOMMUNALWIKI
"Alles was zwischen Demokratie und Finsternis steht sind Normen: klein, zart, unauffällig und zerbrechlich. Das ist die große Gefahr...: der gigantische Normenbruch um uns herum, der den Boden bereitet für die eigentliche, größere Gefahr."

3.285 Artikel, v.a. zur Kommunalpolitik in Burgkunstadt.

Stadtrat Projekte Aktuelles Grundrechte
Öffentlichkeit Aufzug im Rathausaltbau Vortrag Czapla Gewissensfreiheit
Kirchplatz Mainroth Kirchplatz Mainroth Senthuran Varatharajah Betretungsrecht
Marienbader Weg Spielplatz Mainklein augen; 32 zoll Petitionsrecht
Kirchlein Hochwasserschutz Ausbildungsplatz Gesetzesbindung
Schulberg Burgweg Haushaltsplan 2016 Religionsfreiheit

                                      


Obermain Tagblatt 5.3.16, S.3
"Der Grundsatz der Öffentlichkeit der Gemeinderatssitzung gehört zu den wesentlichen Verfahrensbestimmungen des Gemeinderechts. Er hat die Funktion, dem Gemeindebürger Einblick in die Tätigkeit der Vertretungskörperschaften und ihrer einzelnen Mitglieder zu ermöglichen und dadurch eine auf eigener Kenntnis und Beurteilung beruhende Grundlage für eine sachgerechte Kritik sowie eine Willensbildung zu schaffen, den Gemeinderat der allgemeinen Kontrolle der Öffentlichkeit zu unterziehen und dazu beizutragen, der unzulässigen Einwirkung persönlicher Beziehungen, Einflüsse und Interessen auf die Beschlussfassung des Gemeinderats vorzubeugen. Der Verstoß gegen das Gebot der Öffentlichkeit der Gemeinderatssitzung begründet regelmäßig eine schwerwiegende Verfahrensrechtsverletzung und führt daher zur Rechtswidrigkeit eines Gemeinderatsbeschlusses." (BGH, Urteil vom 23.04.2015 - III ZR 195/14)